12.05.2017 15:56

Bonnstraße nicht zulasten des Radverkehrs ausbauen!







GRÜNE schließen sich den Bedenken des ADFC hinsichtlich der Radwegführung beim Ausbau der Bonnstraße an.

 

Der verkehrspolitische Sprecher der Grünen Kreistagsfraktion, Gero Donner, erklärt:

 

"Der ADFC hat mit seinen Fragen zur Radwegführung beim Ausbau der Bonnstraße bei der Herstellung des Vollanschlusses Frechen-Nord an die A 4 völlig recht. Die GRÜNE Kreistagsfraktion hat daher die Fragen des ADFC noch einmal für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 22. Mai zusammengefasst.

 

Insbesondere muss der Radweg vernünftigerweise auf der östlichen Seite der Bonnstraße in Höhe der Anschlussstelle geführt werden.

 

Der von vielen Radlern genutzte Radweg südlich von Gut Clarenhof sollte planfrei unter der noch weiter auszubauenden Bonnstraße geführt werden.

 

Warum als Ausgleichsmaßnahme ausgerechnet der südliche Einrichtungsradweg an der Aachener Straße zwischen Horrem und Königsdorf aufgegeben werden soll, erschließt sich uns ebensowenig wie dem ADFC."

 

Initiates file downloadIn der Anlage die Anfrage und die Erklärung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ADFC.