PRESSEMITTEILUNGEN / BERICHTE / TEXTE

Pressemitteilung-Fraktion, Naturschutz-Ökologie, Wirtschaft-Verkehr – 25.04.2018

Hambacher Wald fällt wegen der A 61 n

Nicht nur das bisschen Restkohle ist es, was RWE so unnachgiebig in Sachen Hambacher Wald macht. Sondern auch die unter dem Wald schlummernden Vorkommen von grobem Kies und Sand. Den braucht das Unter

. . .
Pressemitteilung-Fraktion – 23.04.2018

Fragliche Verkehrspolitik der Rhein-Erft SPD!

Nachdem sich die Rhein-Erft SPD bei der Verkehrspolitik ins politische Abseits begeben hat, ist ihr Motto in Sachen Busverkehr: „RUMSTÄNKERN und mit verbalem Schlamm werfen, denn da bleibt bestimmt im

. . .
Wirtschaft-Verkehr, Pressemitteilung-Fraktion – 22.03.2018

REVG wird operativer Verkehrsdienstleister

Der Kreistag des Rhein-Erft-Kreises machte in seiner Sitzung am 15.03.2018 den Weg frei für die Aufnahme des Busbetriebes durch die eigene Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft. Dahinter steckt eine Meng

. . .
Pressemitteilung-Fraktion, Verwaltung – 07.03.2018

Jamaika Koalition will deutliche Entlastung der Kommunen auch im laufenden Jahr

“Der Doppelhaushalt des Kreises 2017/2018 führt zu rd. 33 Millionen Euro Minderbelastungen für die kreisangehörigen Kommunen. Darüber dürften sich die örtlichen Ratsfrauen und Ratsmänner sowie die Bür

. . .
Pressemitteilung-Fraktion, Wirtschaft-Verkehr – 01.03.2018

SPD macht sich lächerlich mit Dieselkritik

Die SPD Rhein Erft hat in einer Presseerklärung die Kreistagsmehrheit von CDU, FDP und Grünen mit unwahren und fadenscheinigen Argumenten kritisiert. Es wird fälschlicherweise behauptet, dass alte Die

. . .
Die GRÜNE Kreistagsfraktion

GRÜNE Fraktion Rhein-Erft-Kreis
Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim
E-Mail: fraktion@dont-want-spam.gruene-rek.de
Telefax: 02271 83 22 321
Telefon Sekretariat: 02271 83 18 421
Telefon Geschäftsführung: 02271 83 18 411
Telefon Fraktionsvorsitz: 02271 83 18 431

www.gruene-rek.de/kreistagsfraktion

Der Kreistag ist das politische Selbstverwaltungsorgan des Rhein-Erft-Kreises, so wie die Stadträte in den Kommunen. Die GRÜNEN Fraktionen sind freche, witzige, engagierte und realistische Teams, die sich sich seit Jahrzehnten für Fortschritte in Sachen nachhaltiger sozial-ökologischer Reformen einsetzen. Die GRÜNEN erläutern ihre Zielvorstellungen ausführlich in einem Programm jeweils zur aktuell anstehenden Wahl. Aufgrund des guten Wahlergebnisses stellen die GRÜNEN in dieser Wahlperiode neun Kreistagsabgeordnete. 

Mitglieder der GRÜNEN Kreistagsfraktion

 

 

 

Koalition von CDU, GRÜNEN und FDP wird 2014 bis 2020 fortgesetzt

Nach der Kommunalwahl 2014 haben CDU, GRÜNE und FDP die Fortsetzung ihrer Koalition beschlossen. Bei einer Enthaltung stimmte die GRÜNE Kreismitgliederversammlung dem Koalitionsvertrag zu, den von 2014 bis 2020 gilt.

Opens external link in new windowKoalitionsvertrag zwischen CDU, GRÜNEN und FDP für 2014 bis 2020.

Rhein-Erft-Kreis weiter GRÜN gestalten

Mit dem Wahlprogramm 2014 legte die GRÜNE Mitgliederversammlung auf der Grundlage der Arbeiten aus den Wahlperioden vorher den Grundstein für hoffentliche weitere erfolgreiche Jahre GRÜNER Reformpolitik.

Opens external link in new windowWahlprogramm 2014

Jamaika - Koalition aus CDU, FDP und GRÜNEN 2012 beschlossen

Die Koalition von CDU und FDP hat bei der Bestätigung der damaligen Kreisdirektorin Gerlinde Dauber keine eigene Mehrheit zusammengebracht. Die GRÜNEN hatten sich hier enthalten, weil sie nicht in der Mehrheitsbildung einbezogen waren. Nach dem Scheitern von Schwarz-Gelb ist über die Bildung einer Koalition von CDU, FDP und GRÜNEN (Jamaika-Koalition) verhandelt worden. Die Gremien von CDU, FDP und GRÜNEN stimmten dem Koalitionsvertrag zu.

Initiates file downloadKoalitionsvertrag von CDU, FDP und GRÜNEN 2012 bis 2014

Zwischenbilanz der GRÜNEN Kreistagsfraktion 2012

In einem intensiven Papier legte die GRÜNE Kreistagsfraktion ihre Zwischenbilanz zum Jahresende 2012 vor. 

Initiates file downloadZwischenbilanz der GRÜNEN Kreistagsfraktion 2012