Die Grünen im Rhein-Erft-Kreis haben nach ihrem enormen Mitgliederzuwachs der vergangenen Monate die Marke von 600 Mitgliedern erreicht. Die Mitgliederzahl verdoppelte sich damit im Zeitraum von nur 4 Jahren.

 

Die Vorsitzende des Kreisvorstands Nicole Kolster teilte hierzu mit: „Das Erreichen dieser Marke ist ein Meilenstein für unsere Partei und zeigt, dass sich die Menschen einen Aufbruch wünschen. Ich freue mich sehr, mit so vielen Kreis-Grünen wie noch nie in den Landtagswahlkampf 2022 zu starten. “

 

Kreisvorsitzender Rüdiger Warnecke ergänzte: „Die Zeit ist reif für einen Wandel. Wir müssen die Klimakrise bekämpfen, Ungleichheiten reduzieren und die lokale Wirtschaft neu und nachhaltig aufstellen. Der stete Zufluss neuer Mitglieder spiegelt wider, dass die Menschen kein „Weiter so“ wollen.“

Parteithemen