Die Grünen im Rhein-Erft-Kreis haben in den letzten Monaten im Kreisparteirat und in den Mitgliederversammlungen intensiv über die Finanzen der Kreispartei diskutiert. Die Grünen insgesamt sowie auch die Grünen im Rhein-Erft-Kreis wachsen und das ist großartig. Im September haben wir Grünen im Rhein-Erft-Kreis die Marke von 600 Mitgliedern überschritten. Es freut uns sehr, dass uns unsere Mitglieder, Spender, Interessierte und wohlwollende Mitmenschen bei der Erreichung unserer Ziele unterstützen. Ohne dieses Engagement wäre unsere Arbeit nicht möglich!

Dieses Wachstum bedingt Mehrarbeit in vielen Bereichen, deshalb haben die Grünen Mitglieder im Rhein-Erft-Kreis auf der letzten Kreismitgliederversammlung am 30. Oktober 2021 eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge beschlossen. Wir danken allen Teilnehmern der Versammlung für den produktiven Austausch und das Verständnis, dass dem Kreisverband für die finanzielle Neuaufstellung der Kreisfinanzen entgegen gebracht wurde.

Unsere jungen Mitglieder und diejenigen mit geringen Einkommen wollen wir aber nicht zusätzlich belasten, deshalb gilt die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge erst ab der Kategorie des Normalbeitrages. Die anderen Beitragskategorien bleiben von der Änderung unberührt.

Mitglieder im Rhein-Erft-Kreis können einen gewünschten Mitgliedsbeitrag angeben oder zur Vereinfachung eine Kategorie aus unserer Beitragsstaffelung wählen. Dabei sollte die Bundesregelung für die Höhe der Mitgliedsbeiträge von 1% des jährlichen Nettoeinkommens beachtet werden.

Folgende Mitgliedsbeiträge gelten ab dem 1. Januar 2022 bei Bündnis 90/Die Grünen im Rhein-Erft-Kreis:

Jugendbeitrag          24,00 €
Sozialbeitrag             48,00 €
Mindestbeitrag       102,00 €
Normalbeitrag        184,92 €
Förderbeitrag I       264,84 €
Förderbeitrag II      399,96 €

Vielen Dank an alle Mitglieder, Spender und Unterstützer von Bündnis 90/Die Grünen im Rhein-Erft-Kreis!!!

Wir wünschen allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Die Grünen Kreisverband Rhein-Erft-Kreis

Nicole Kolster & Rüdiger Warnecke
Kreisvorsitzende