15.10.2018 12:38

Landtagswahl in Bayern: GRÜNE erreichen 17,5 %







Die Landtagswahl in Bayern gibt Gründe zum feiern: die Wahlbeteiligung am  4.10.2018 lag bei über 70 %. Die GRÜNEN bekamen 17,5 % der Stimmen - ein Rekordergebnis! 

Für die GRÜNEN Kreisvorsitzenden aus dem Rhein-Erft-Kreis, Anna Stenz und Dieter Koenemann, ist dies ein wichtiges Zeichen.

"Das Wahlergebnis bestätigt, dass die Kolleginnen und Kollegen in Bayern auf dem richtigen Weg sind und die Themen ansprechen, die den Menschen am Herzen liegen. Jetzt gilt es, die gewonnenen Gestaltungsmöglichkeiten bestmöglich zu nutzen. 

Wir sind gespannt, ob es schlussendlich zu einer grünen Regierungsbeteiligung kommen wird. Insbesondere bei den Fragen zu Bürgerrechten gibt es deutliche Differenzen. Um  eine Zusammenarbeit zu ermöglichen, müsste sich die CSU hier bewegen."

Die AfD kam bei der Wahl an diesem Sonntag auf über 10 %. "Alle Versuche der CSU, die drohenden Stimmenverluste an die AfD zu verhindern, haben das Gegenteil bewirkt. Die CSU sollte das Wahlergebnis zum Anlass nehmen, ihre Strategien in Frage zu stellen."