Soziales & Generationen

12.03.2009
Haushalt 2009 - Begründung für die Zustimmung

Doris Lambertz begründet in der Kreistagssitzung am 12. März 2009 die Zustimmung der Grünen zum Kreishaushalt 2009. Sie setzt sich detalliert und gründlich mit den Haushaltsberatungen auseinander:[mehr]




26.02.2009
Kosten für Empfängnisverhütung übernehmen

Die Kosten für Empfängnisverhütung sollen für die jungen Frauen im Rahmen eines Sozialfonds übernommen werden, die noch in ihren Hartz IV - Herkunftshaushalten leben.[mehr]




26.02.2009
Schulsozialarbeiter einstellen

Ziel des Antrages zum Kreishaushalt 2009 ist Schulsozialarbeit gezielt in den Berufskollegs zu ermöglichen.[mehr]




26.02.2009
Heimunterbringung vermeiden

Jungen Erwachsenen und Jugendliche Alternativen zur Heimunterbringung zu bieten ist Gegenstand eines Antrages der Fraktion zum Kreishaushalt 2009.[mehr]




12.12.2008
Barrierefreie Internetauftritte werden zugesagt

Grüne für Barrierefreiheit auch im Internet.[mehr]




31.08.2008
Nein zum "Anti-Islamisierungs-Kongress"

Der Kreistag befasst sich auf Antrag der GRÜNEN Fraktion mit dem sogenannten "Anti-Islamisierungs-Kongress" in Köln. Die GRÜNEN beantragen folgende Resolution:[mehr]




19.06.2008
Interessen von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen berücksichtigen

Die GRÜNEN wollen nicht nur über die Interessen von Menschen mit Mobi-litätseinschränkungen reden, sondern mit ihnen. Daher soll eine Vertreterin oder ein Vertreter ihrer Interessenorganisationen als sachkundige Einwohnerin oder...[mehr]




Kohle stoppen. Wald retten.
Tihange verhindern